Herzlich willkommen zum jährlich stattfindenen Chanson-Festival Brassens in Basdorf

Herzlich willkommen zum jährlich stattfindenen Chanson-Festival Brassens in Basdorf

Veröffentlicht am

Eine außergewöhnliche Reise in die Welt des Chansons für Freunde der französischen Lebensart, des Chansons sowohl für alle Tanz- und Musikbegeisterte findet jährlich im kleinen beschaulichen Basdorf und weiteren im Naturpark Barnim gelegenen Orten statt. Organisiert wird das Chanson-Festival Georges Brassens von dem 2004 gegründeten Verein Brassens in Basdorf e. V.  zu Ehren des Schriftstellers, Dichters und Chansonier Georges Brassens. Brassens, der im Jahr 1943 als Zwangsarbeiter nach Basdorf deportiert wurde, schrieb in dieser bewegten Zeit seiner Verbannung fast 30 Chansons, mit denen er nach seiner Rückkehr in sein Heimatland und der Befreiung von Paris seine Karriere begann. Bereits zu Lebzeiten galt er als einer der größten Künstler der französischen Musik, der bis heute als Legende verehrt wird.

Im Sinne seiner Weltanschauung ist das Chanson-Festival Georges Brassens ein Fest der Freude, Toleranz und des friedlichen Miteinanders, zu dem jedes Jahr zahlreiche internationale Künstler u. a. aus Frankreich, Syrien, Israel und Chile, ihren Beitrag leisten.

Die hier gezeigten Fotos von einigen der beteiligten Künstlern wurden uns  freundlicherweise vom Verein Brassens in Basdorf e. V. zur Verfügung gestellt. Die Weiterverwendung durch Dritte bedarf der vorherigen Zustimmung des Vereins.

Für den Erfolg des Festivals stehen vor allem Marion Schuster und Jürgen Günther, die das Festival seit nun mehr 16 Jahren mit viel Herzblut organisieren und im Sinne der Persönlichkeit George Brassens mitunter langjährige Freundschaften mit den zahlreichen Künstlern des Festivals pflegen.

Brassens-Festival_Organisationsteam8
Marion Schuster und Jürgen Günther

Alle Informationen zum jeweils aktuellen und den Festivals der vergangenen Jahre sind unter www.festival-brassens.info abrufbar.