Kremser-Wander-Tour am Finowkanal – Wanderzentrale 2024

Veranstaltung | Wanderungen

Start unserer 3. „Wanderzentrale 2024“ ist am Bahnhof Ruhlsdorf.
Mit einem Kremser lassen wir uns auf den nächsten 15 Kilometern von den Pferden des Fjordpferdehofes „Insel“ in ruhiger Fahrt nach Sophienstädt bringen – mit seiner besonderen Kirche aus dem Jahre 1913, in „Heimatschutzarchitektur“ errichtet. Dann durch den Wald nach Marienwerder, dort durch den Ortskern und zurück zum Bahnhof Ruhlsdorf.
Von dort aus geht es „per pedes“ in den Ortskern von Zerpenschleuse. Dazu wandern wir entlang des Finowkanals, der ältesten noch schiffbaren künstlichen Wasserstraße Deutschlands. Sie wurde einst vom Preußenkönig Ludwig II., dem „Alten Fritz“ angelegt, der damit einen stärkeren wirtschaftlichen Austausch zwischen seinen Regionen an der Oder und denen an der Elbe erreichte. An der Strecke besichtigen wir direkt am Flusslauf die herausragende Ziegelfachwerkkirche des Dorfes. Wer mag kann noch ein Stück weiter wandern – bis zu „Emma Emmelie“, die mit allerlei Historischem überraschen wird!

Kremser-Wander-Tour am Finowkanal – Wanderzentrale 2024

Preisinformationen:

20,- EUR pro Person für die Kremser-Fahrt

Teile über:
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner