„Wiener Schmäh“ im Haus Schwärzetal Eberswalde

Veranstaltung | Musik

Mit Schwung, Elan und außergewöhnlicher Würze präsentiert das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde mit seinem Konzert „Wiener Schmäh“ ein Programm unvergesslicher Melodien beliebter österreichischer Komponisten.
„Schmäh“ ist eine Lebenseinstellung – eine Mischung aus „Münchner Grant“, „Berliner Schnauze“ und einer zynisch-ironischen Weltsicht. Die Musik ist schmissig, schwungvoll, unverkrampft und auch ein zartes Augenzwinkern darf dabei nicht fehlen…
Gesangliche Unterstützung erhalten die Musiker von Bariton Tobias Hagge, der bei Liedern wie „Die Reblaus“, „Schütt´ die Sorgen in ein Glaser´l Wein“ und „Wien wird erst schön bei Nacht“ seinen ganzen Charme spielen lässt.
Wie sagte schon der österreichische Schriftsteller Alfred Polgar: „Wien bleibt Wien – und das ist wohl das Schlimmste, was man über diese Stadt sagen kann.“

„Wiener Schmäh“ im Haus Schwärzetal Eberswalde

Preisinformationen:

15,00 € Vorverkauf* / 20,00 Tageskasse (*zzgl. VVK Gebühr) bei der Tourist-Information Eberswalde Tel. (03334) 64 52 0*, direkt beim Brandenburgischen Konzertorchester oder über das Ticketportal Reservix.de*

Teile über:
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner