Wildnis am Stadtrand – Freie Pferde als Landschaftspfleger

Veranstaltung | Wanderungen | Workshops

Eine erfolgreiche Naturschutzmaßnahme für Artenvielfalt in den ehemaligen Rieselfeldern am Stadtrand von Berlin. Auf einigen „Waldweiden“ von den Berliner Forsten im Norden der Hauptstadt pflegen Pferde die Landschaft. Der Auftrag der Tiere: Biodiversität! Lernen Sie die Artenvielfalt im Lebensraum der robust gehaltenen Pferde kennen und erleben und beobachten Sie die frei lebenden Tiere im natürlichen Herdenverband.
Die Führung ist für Kinder geeignet!
Eine Initiative der Berliner Forsten in Kooperation mit dem Tierbesitzer, Agrar GmbH Hobrechtsfelde, & dem Naturpark Barnim.

Wildnis am Stadtrand – Freie Pferde als Landschaftspfleger

Preisinformationen:

kostenfrei

Teile über:
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner